Menü
Kontakt
Logo
Logo

Con Dio

on air

Hengst, schw.Braun, geb. 2019, Stockmaß 169 cm,
Cornet Obolensky Clinton Corrado I Cor de la Bryere
Urte I Masetto
Rabanna van Costersveld Heartbreaker Nimmerdor
Holivea van Costersveld Randel Z
Heroika HaS Baloubet du Rouet Galoubet A Alme
Melange du Rouet Starter
Diana VI Casall Caretino 2
Vaya Con Dios Chin Chin

Con Dio

Dieser herrlich aufgemachte Modellathlet machte bei seiner Körung seiner leistungsgesättigten Abstammung alle Ehre – und wurde als bester Hengst mit einer Prämie versehen. Spektakulär, und doch auch mit der nötigen Routine und Übersicht absolviertes Freispringen. Abdruck, Manier, Mut und Vorsicht im absoluten Optimum. In unseren herausragenden Neuzugang Con Dio setzten wir sowohl züchterisch als auch sportlich aller größte Hoffnungen.

Der bei uns stationierte Vater Cornet Obolensky gehört zu den erfolgreichsten Springvererbern weltweit – und steht auch aktuell wieder unter den Top Ten im Ranking des Weltzuchtverbandes WBFSH. Dies verdankt er seinen zahlreichen, international erfolgreichen Nachkommen, darunter der Einzel-Europameister und Team-Vize-Weltmeister Clooney/Martin Fuchs/SUI und der Weltcup-Sieger und zweifache EM-Teamsilbergewinner Cornet D’amour/Daniel Deußer. Bald 200 seiner Söhne wurden gekört, wie der Aachen-Zweite Balou du Reventon/Brian Moggre/USA und der Team-Vize-Europameister Comme il faut/Marcus Ehning.

Achtjährig gewann Cornet Obolensky unter Marco Kutscher bereits Große Preise und Nationenpreise, darunter das Super League Finale. 2008 wurde er, nachdem er Bronze bei der DM sowie die Großen Preise von Balve und Cervia/ITA und den Nationenpreis von Rotterdam/NED gewonnen hatte, ins Deutsche Olympia-Team berufen. 2011 gehörte Cornet Obolensky zur deutschen EM-Gold-Equipe von Madrid/ESP.

Die Mutter Baloubet’s Heroika HaS siegte unter Jesse Luther serienweise in Springpferdeprüfungen.

Im Pedigree folgen der Olympiasieger und dreifache Weltcup-Sieger Baloubet du Rouet/Rodrigo Pessoa/BRA, der Global Champions-Tour-Gewinner Casall/Rolf-Göran Bengtsson/SWE, der Olympiasechste Chin Chin/Jaime Azcarraga/MEX und der Vollblut-Leistungsgarant Heraldik xx.

Aus der vierten Mutter Nena IV stammen die internationalen Springpferde Coby (v. Canturo) und Ceduna (v. Quintero). Ihre Tochter Bjork MVDL (v. Corrado I) brachte den gekörten und in der internationalen Youngster-Tour erfolgreichen Quick Nick (v. Quick Star).

Holsteiner Stamm 104b-3. Daraus u.a. auch die Hengste Davenport (v. Diamant de Semilly)/Laura Klaphake, Cornetino (v. Cornet Obolensky), Clapton VDL (v. Caretino)/Cindy van der Straten/BEL, Quote (v. Quidam de Revel)/Gunnar Klettenberg/EST, Cornet’s Carpaccio (v. Cornet Obolensky), Cruyff (v. Carpaccio), Corland (v. Cor de la Bryère)/Wout-Jan van der Schans/NED, Cocomax (v. Casall), Butch Cassidy (v. Cassiano) und Zenato VDL (v. Zirocco Blue VDL).

Decktaxe: 800,-€ + 7% MwSt; zahlbar bei lebendem Fohlen

Comme il faut
Con Dio
Chellci Orange L
All I want L
Hickstead Blue
Diamant De Casall
For the moment L
Dembelé L
Dinard L
Coronas
Cornet Obolensky
Congress
Cayetano L
Captain Fire
Bellini Royal
Balous Bellini
Collin L
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz